Chirotherapie-Informationen


AnfangBlockierungen, Beschreibungen der einzelnen Blockierungen

Blockierungen des Daumensattelgelenks

Von unseren Redaktionsmitgliedern Dr. med. Emmerich Verderber und Michael Verderber, Stuttgart

Der Daumen hat ein Glied und ein Gelenk weniger als die übrigen Finger. Das oberste Gelenk unterhalb der Daumenkuppe heißt das Daumenendgelenk; danach folgt das Daumengrundgelenk. An das Daumengrundgelenk schließt sich der erste Mittelhandknochen an, der (anders als der entsprechende Mittelhandknochen unterhalb der übrigen Finger) sehr beweglich ist und – gut versteckt unter der Muskulatur – bis zum Daumensattelgelenk an der Handwurzel – also bis zum Handgelenk – reicht.

Wie andere Gelenke auch, kann das Daumensattelgelenk blockiert sein und dann zu Beschwerden führen. Diese Blockierungen gibt es bereits bei Kindern. Wenn Schüler über Schreibkrämpfe klagen, ist meist keine mangelnde Übung oder Faulheit schuld, sondern eine Blockierung des Daumensattelgelenkes. Diese Blockierung verursacht nicht nur Schmerzen am Daumen, sondern bis in den ganzen Unterarm hinein.

Durch die Blockierung ist das Daumensattelgelenk nur noch eingeschränkt beweglich, und man kann an der Streckseite (also auf der Seite des Handrückens) einen scharfen Vorsprung ertasten. Ein erfahrener Chirotherapeut löst die Blockierung schnell, und dabei ist normalerweise ein deutliches Knacken zu hören. Die Schmerzen verschwinden meist sofort.

Allerdings ist diese Behandlung nur möglich, wenn keine Verschleißerscheinungen oder Verletzungen am Gelenk vorliegen.

Ältere Patienten, besonders Frauen, klagen oft über starke Schmerzen im Bereich des Daumensattelgelenks am Handgelenk. Hierbei handelt es sich in der Regel um eine Daumensattelgelenksarthrose. Die Chirotherapie kann in diesem Fall zwar keine Dauerheilung bringen, aber doch eine wesentliche Besserung oder gar Schmerzfreiheit, indem der Chirotherapeut durch vorsichtigen, rhythmisch ausgeübten Druck (eine sogenannte Mobilisation) das Gelenk wieder beweglicher macht und Blockierungen löst. Diese Behandlung kann ohne Schwierigkeiten wiederholt werden, wenn die Beschwerden wiederkommen.

-----------

Zurück zum Seitenanfang

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Zurück zur Übersicht

Zurück zur Anfangsseite


Chirotherapie-Informationen.de